W&W Vertrieb GmbH

Haldenstrasse 15
D-88287 Grünkraut
info@vertrieb.w-w.li
T: +49751/977037-212
F: +49751/977037-1500

Wie wirkt der Gaumentrainer " Gaumfit" ?



Bei jedem Schluckakt drückt der weiche Gaumen gegen den Hinterrand des Gaumentrainers „Gaumfit“.

Der Weiche Gaumen besteht aus Muskulatur. Dieser Gaumenmuskel will sich beim Schlucken zusammenziehen. 
Was durch den Gaumentrainer behindert wird. Dadurch erhöht sich die Spannung im Gaumenmuskel und die Spannung im Weichen Gaumen nimmt zu.

Dieses Prinzip des Muskelaufbaus stammt aus dem Hochleistungssport.

Gaumfit- das Fitnessstudio für den Gaumen.


60% Männer und 40% Frauen in Deutschland schnarchen.

In Deutschland schnarchen etwa 40% der Frauen und 60% der Männer.
Damit leiden in Deutschland ca. 40 Millionen Menschen am Schnarchen.

Es schnarchen ca. 80% aller übergewichtigen Personen.
In der Europäischen Union wird geschätzt, dass ca. 250 Millionen Menschen schnarchen.
Bezogen auf die gesamte Welt sind es über 3 Milliarden Menschen.

Sie sind also mit Ihrem Problem nicht alleine!

Das Primäre Schnarchen gilt in Deutschland nicht als Erkrankung.
Daher erfolgt keine Kostenübernahme durch die Krankenversicherung.


Gaumfit

Ab sofort bestellbar Verpackung und Versand:

Wir möchten Ihnen auf dieser Website einige Informationen zum Thema Schnarchen und unserer neuartigen Anti-Schnarchschiene „Gaumfit“ geben.
Das Schnarchen ist nicht nur ein Lifestylproblem, sondern kann ernsthafte gesundheitliche Konsequenzen nach sich ziehen.
Daher bedeutet wenig Schlaf eine Blockade der Selbstheilungskräfte des Körpers und führt zum Auftreten von Krankheiten.

PZN: 17397556 | PPN: 11173975667



CE 2017/745/EU nach neuer MDR


Einziges Gerät, dass die Ursache der Schnarchgeräusche behandelt!

•          Sitzt nur am Gaumen (Fixierung durch zusammenbiss)

•           wird am Tage für 3 x 10 Minuten getragen

•           Tragen in der Nacht in der „Regelversorgung“ nicht geplant

•           Tragen in der Nacht führt jedoch zu einem sofortigen Effekt

•           Sehr hohe Akzeptanz

•           Sehr hohe Ansprechrate (Erfolg) über 99%

•           Patient bestimmt selber „Wann“ und „Wie“ lange er Gerät trägt